Schrill im April 2001 minimieren  

Die Schrillmänner machten den Auftakt mit der musikalischen Kolportage ihrer Israelreise, und furious gestaltete Duotica den zweiten Teil des Eröffnungsgala mit Ihrem "Schlampenalarm".

Der nächste Höhepunkt war Janice Perry, außerdem überraschte "Sappho lacht" mit einer besonderen Kleinkunstrevue. Das Berliner Duo Malediva begeisterte mit seinem Programm "Schaulaufen" und Irmgard Knef berichtete über das Leben als "Schwester" der großen Diva.

Neu ist in diesem Jahr das Köchinnentrio Andrea, Susanna und Beate, die mit Bravour in die Fußstapfen von Donna Serena einstiegen und auch in den Folgejahren "La locanda" zu einer der beliebtesten Veranstaltungen des Festivals machten.

Doutica Malediva Janice Perry

  
 
Chronik   
  

Logo

 
Copyright 2005-2009 Schrill im April e.V. - Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen