Schrill im April 2002 minimieren  

In diesem Jahr waren Tim Fischer, Kordula Völker und Martin Reinl die Höhepunkte des Festivals - Namen, die in der schwul-lesbischen Kleinkustszene für sich selbst sprechen.

Zum letzten Mal trat auch Peitschengabi auf, die sich aus Karlsruhe in die neue Hauptstadt aufgemacht hat und begeisterte mit ihren schrillen Kurzgeschichten im Duett mit Tante Klara. Wir möchten Peitschengabi an dieser Stelle auch für ihr tatkräftiges Engagement im Orga-Team herzlich danken.

Tim Fischer  Kordula Völker  Martin Reinl  Peitschengabi

  
 
Chronik   
  

 
Copyright 2005-2009 Schrill im April e.V. - Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen